Italien a liga

italien a liga

Liga · DFB-Pokal · CL-Qualifikation · Champions League · EL-Qualifikation · Europa League · Länderspiele · WM-Qualifikation · Supercup · Premier League. Bundesliga · 2. Liga · 3. Liga · Regionalliga · Amateure · DFB-Pokal · Int. Fußball. Int. Fussball: Startseite · England · Spanien · Italien · Frankreich · Österreich. Der Spieltag der italienischen Serie A / Alle Begegnungen des Spieltages und Statistiken im Überblick. ‎ Tabellen · ‎ Serie A - Die italienische erste · ‎ Ligue 1 · ‎ Süper Lig. Einsätze Name a Verein b Zeitraum Spiele 0 1 Paolo Maldini. Meister wurden in den letzten Jahren Juventus und der AC Mailand. Roberto Bettega flash player game, Alessandro CostacurtaPaolo Maldini und Gaetano Scirea gewannen jeweils sieben Meisterschaften. Hinweis für unsere Nutzer: Unter der Führung von Aldo Stacchi wurden im Ligabetrieb ab August radikale Änderungen vorgenommen. Die Serie A nahm unter diesem Namen erstmals ihren regulären Spielbetrieb auf.

Italien a liga - den

Liga Tippspiel Es liegen aktuell keine Platzierungen vor! Hier können Sie die Funktion für den redaktionellen Bereich deaktivieren. Daran nahmen vier Mannschaften teil: Meister ist jene Mannschaft, die am Ende der 38 Spieltage an erster Position steht, also die meisten Punkte errungen hat. Den Mailändern gelang zwar der sofortige Wiederaufstieg aus der Serie B , jedoch stieg man ein Jahr später wieder ab, ehe man sich wieder in der Serie A festsetzen konnte. Hinweis für unsere Nutzer:

Video

Liga Italien Rennen italien a liga

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

0 thoughts on “Italien a liga

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *